Automatisch startende Videos bei Facebook ausschalten

16. April 2014 Keine Kommentare

Seit einiger Zeit spielt Facebook alle Videos, die einem in den Neuigkeiten gezeigt werden, automatisch ab. Das ist nervig und kann gerade auf mobilen Endgeräten das Datenvolumen schrumpfen lassen! Auf dem heimischen PC lässt sich dieses “Feature” vollständig deaktivieren. Auf dem Smartphone ist dies (noch) nicht möglich, es lässt sich allerdings einschränken.

 

Für den PC

Auf eurem PC könnt ihr das automatische Abspielen ganz einfach in den Optionen abschalten. Klickt dazu einfach ganz oben rechts in der Leiste auf den kleinen Pfeil und anschließend auf Einstellungen. Dort findet ihr in der linken Spalte ganz unten einen Punkt Videos, unter dem die Option Videos automatisch abspielen zu finden ist. Diese ist zu deaktivieren.

 

Für das mobile Gerät

Obwohl es gerade für Smartphones eine sinnvolle Einstellung wäre, ist es unmöglich das Feature vollständig zu deaktivieren. Es kann allerdings dahingehend eingeschränkt werden, dass Videos nur dann abgespielt werden, wenn man sich in einem WLAN befindet. Dadurch wird dann immerhin nicht mehr automatisch auf das mobile Datenvolument zurückgegriffen.
Öffnet dazu die Facebook-App und geht in die App-Einstellungen. Dort findet man im ersten Abschnitt den Punkt Auto-Play für Videos nur über WLAN. Dieser muss aktiviert werden um zukünftig Videos nur noch über WLAN automatisch laden zu lassen.

Rewe 500 Euro Gutschein bei Facebook

27. November 2012 1 Kommentar

Nachdem wir zuletzt über den letzten großen Hoax über das Widersprechen der Facebook AGBs berichteten, ist wieder ein neuer Hoax im Umlauf und verbreitet sich vor allem über Facebook rasant. Angeblich verschenkt die Supermarkt-Kette “REWE” 500 Euro Gutscheine, wenn man einen dubiosen Link bei Facebook mit der Nachricht “Danke REWE” teilt.

Wir haben nachgeforscht und die Seite, die mit dem Slogan “Hol dir Kostenlos einen 500€ Gutschein von REWE (Achtung Begrenzt)” titelt, genauer unter die Lupe genommen.

 

Angebliche REWE Geschenkgutschein Gewinnseite

 

Folgende Punkte sind dabei sehr auffällig:

1. Domainalter:

Die Domain (wir nennen diese aus Gründen der Sicherheit unserer User nicht), ist gerade einmal seit zwei Tagen (Stand 27.11) registriert. Alle größeren Marketingaktionen sind langfristig geplant. Die Registrierung der passenden Domain gehört dabei zu einem der ersten Schritte. Außerdem wurde sie von einem gewissen Yaseen Arif aus Karachi, Pakistan registriert. Auch nach ausführlicher Recherche lassen sich keine Informationen darüber finden, dass er überhaupt irgendwelche Marketingaktionen durchführt.

2. Ursprung des Inhalts

Desweiteren sind auf der Seite selbst, bis auf ein qualitativ schlechtes Bild einer REWE Geschenkkarte, keinerlei Verweise auf REWE selbst oder gar ein Impressum mit Angaben einer beauftragten Firma zu finden.

3. Serverstandort

Der Server selbst steht im US Bundesstaat Texas, welcher bekannt ist für seine laschen Regularien bezüglich Websites und deren verpflichtenden Inhalte wie u.a. Impressum und Datenschutzerklärung.

4. Anzahl der angeblichen REWE Geschenkkarten

Besucht man die Seite, zählt ein Counter immer wieder von Neuem von 973 angeblich noch zur Verfügung stehenden Gutscheinen. Auch ein ganz klares Indiz, dass hier keine Tatsachen präsentiert werden!

5. Besucherzähler

Auf der Seite ist ein Besucherzähler eingebettet. Dieser verweist auf ein Profil, dessen Namen nicht gerade von Sympathie für Deutschland kundet, aus dem ersichtlich wird, dass mit der gleichen Masche auch angebliche Gutscheine für Amazon verteilt werden.

Nach einem Selbstversuch können wir Euch mit 100%iger Sicherheit sagen, dass dieser Lockversuch definitiv nicht von REWE kommt und nicht vertrauenswürdig ist. Ihr werdet unter keinen Umständen einen 500 Euro Geschenkgutschein von REWE bekommen und habt auch keinerlei Anspruch darauf! Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass von dieser Seite aus ein Sicherheitsrisiko ausgeht, weshalb wir ausdrücklich vor einem Klick oder gar des Verbreitens dieser Seite warnen!

 

UPDATE 28.11 – Neue Domain, gleiches Spiel

Da der alte Serveranbieter den weiteren Dienst offensichtlich verweigert, wurde die Seite auf eine neue Domain umgezogen.

Facebook AGB widersprechen – neuer Hoax im Umlauf

12. November 2012 Keine Kommentare

Momentan macht bei Facebook mal wieder ein Hoax der besonderen Art die Runde:

Aufgrund der neuen AGBs in Facebook widerspreche ich hiermit ausdrücklich der kommerziellen Nutzung meiner persönlichen Daten (Texte, Fotos, persönliche Bilder, persönliche Daten) gemäß BDSG.
Das Copyright meiner Profilbilder sowie aller anderen Bilder liegt ausschließlich bei mir bzw. bei dem Fotografen mit dem ich einen Nutzungsvertrag geschlossen habe. Die kommerzielle Nutzung bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.

Es bedarf eigentlich keines großen Juristenwissen, um zu erkennen, dass ein solcher Post auf seiner Pinnwand oder noch besser ein geteiltes Bild, keinerlei Auswirkung auf die Wirksamkeit der AGB von Facebook hat.

Also: Jegliche Art von Verbreitung dieser oder ähnlicher Meldungen ist sinnlos und mehr als genervte Freunde kommen dabei nicht raus!

KategorienAllgemein, Facebook Tags: , ,

Facebook Spieleneuigkeiten entfernen

9. Mai 2012 1 Kommentar

Seit neuestem findet man bei Facebook unter Anwendungen den Eintrag Spieleneuigkeiten oder anfangs noch GamesFeed. Es ist nervig, da schon eine handvoll spieletüchtiger Freunde ausreicht, um dort ständig eine +20 stehen zu haben.

Facebook Spieleneuigkeiten

Facebook Spieleneuigkeiten

Aktuell kann man diesen Eintrag (noch?) nicht entfernen. Sobald sich jedoch eine Möglichkeit ergibt ihn auszublenden, erfahrt ihr es hier sofort!

Adobe Flash Player 11.2 mit Auto-Updater

29. März 2012 Keine Kommentare

Es gibt kaum einen PC auf der Welt, der nicht den Flash Player aus dem Hause Adobe installiert hat. Für die einen ist er das Tor zur virtuellen Multimedia-Welt, für die andere ein ressourcenfressendes Monster, das jetzt endlich Schritt für Schritt von den neuen Features von HTML5 abgelöst wird – viele Seiten, darunter youtube oder tagesschau.de bieten schon die Möglichkeit an gestreamte Videos über HTML5 anzuschauen.

Die meisten Schlagzeilen macht der Flash Player jedoch als Malwareschleuder. Adobe arbeitet zwar stets auf Hochtouren daran gefundene Sicherheitslücken zu schließen, aber mal ehrlich: Wer von Euch updatet regelmäßig? Bei einem Neustart des Computers gibt der Flash Player zwar eine Nachricht, dass ein Update bereitstehe, die aber meistens ignoriert wird. Wer seinen Computer oder Notebook gar nicht erst ausschaltet, sondern stehts in den Standby oder Ruhezustand schickt, bleibt sogar ganz ohne Benachrichtigung.

Die frisch gebackene Version des Flash Players 11.2 sollte also für jeden auch noch so Updatenfaulen ein Muss sein, da nun eine Auto-Update-Funktion bereitsteht. Ihr braucht Euch also um nichts mehr kümmern – im Hintergrund updated sich der Flash Player regelmäßig von selbst.

Ob Adobe somit einen Schritt getan hat, um das Virenschleuder-Image vom Flash Player abzuschütteln wird sich zeigen – zu hoffen ist es!

Hier geht es zum Download.

YouTube – neues Design schon jetzt aktivieren

23. November 2011 Keine Kommentare

Bei YouTube scheint es in nächster Zeit zu einer Änderung des Designs zu kommen. Einige YouTube-Nutzer haben es vielleicht schon entdeckt, das neue Design, denn Google hat das neue Aussehen bei einigen bereits ausgerollt.

Diejenigen, bei denen es noch nicht der Fall ist, können da allerdings mit wenigen Schritten nachhelfen.

Neues Youtube Design aktivieren

1. Öffnet YouTube.com

2.1 Mit Firefox drückt ihr nun die Tastenkombination Strg + Shift + K

2.2 Mit Chrome drückt ihr Strg + Shift + J

2.3 Mit Safari müsst ihr unter Einstellungen -> Erweitert einstellen, dass das Entwickler-Menü angezeigt wird. Danach kann die Konsole mit Command + Option + C geöffnet werden

3. In der nun erschienenen Konsole folgenden Befehl eingeben:

document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU";

und mit Enter bestätigen (siehe Bild – Beispiel Firefox)

YouTube - neues Deisgn

Setzen des Cookies zum aktivieren des neuen YouTube Designs

4. Jetzt noch die Seite neu laden, ihr solltet nun das neue Design aktiviert haben!

Neues Youtube Design deaktivieren

Gefällt einem das neue Design so gar nicht, kann man es natürlich vorerst wieder rückgängig machen und zum alten Design zurückkehren.
Dazu einfach den jeweiligen Schritt 2 von oben wiederholen und anschließend folgendes in die Konsole eingeben:

document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=";

Alternativ könnt ihr das Cookie auch manuell in den Browser Settings löschen. Anschließend die Seite neu laden, das alte Design sollte nun wieder da sein.

Ich persönlich finde den neuen Aufbau etwas unübersichtlich, gerade wenn man ein paar mehr Abonnements hat, wirkt die Startseite schnell überfüllt. Zudem ist mir der Hintergrund ein bisschen zu dunkel geraten. Was haltet ihr vom neuen “grauen” Design?

KategorienYouTube Tags: , , ,


Switch to our mobile site